Kontakt

Wir freuen uns auf Euch!

Kinderbauernhof Marienhof
Am Marienhof 1 — 14641 Nauen OT Ribbeck
Telefon 033237 888 91 — Fax 033237 888 93
ferien@marienhof-ribbeck.de

 

 

Ganzjährig geöffnet!
März bis Oktober täglich von 11:00 – 18:00 Uhr
November bis März täglich von 11:00 – 16:00 Uhr

Wintereintrittspreise Oktober bis März

Erwachsene € 3,00*
Kinder € 1,00*

Sommereintrittspreise April bis September

Erwachsene € 4,00*
Kinder € 1,00*

*Ab einem Mindestverzehr von € 10,00 am Hofschmaus wird pro gültigem Ticket (egal ob Kind oder Erwachsener) je ein € 1,00 des Eintrittspreises angerechnet.

 

 

Öffentliche Anreise

Ribbeck liegt an der Bundesstraße 5 zwischen Nauen und Friesack. Die nächsten Regionalbahnhöfe sind Nauen und Paulinenaue. Von dort aus gibt es nur sehr eingeschränkte Möglichkeiten Ribbeck mit dem Bus zu erreichen (ha- velbus.de). Für Gruppen bis 8 Personen empfehlen wir die Firma Fahrwerk Falkensee.
Der Hof liegt direkt am Havellandradweg.

Mit dem Auto

Von Berlin fahren Sie die Herrstraße (B5) aus Berlin in Richtung Nauen/Hamburg raus. Sie fahren immer geradeaus, an Nauen vorbei. Zufahrt über den Ort Berge wegen Straßensperrung nicht möglich! Möglichkeit: Im dritten Ort nach Nauen, im Ort Ribbeck, können Sie abbiegen und den grünen Hinweisschildern zum „Kinderbauernhof“ folgen.

 

 

Kooperationen

In Kooperation mit dem Verein Laughing Hearts e.V. laughing-hearts.de sorgt der Wirtschaft kann Kinder e.V. wirtschaftkannkinder.de dafür, dass Kinder aus Berliner Einrichtungen sich an diesem Ort wohlfühlen und ein Stück Normalität erleben dürfen. Auf dem „Marienhof“ arbeiten die Kinder als Team zusammen, versorgen gemeinsam die Tiere und übernehmen kleine Aufgaben in der Landwirtschaft. Sie erhalten das Gefühl, gebraucht zu werden und verlassen den Hof selbstbewusster und stärker.

Der Wirtschaft kann Kinder e.V. fungiert als Dachverband. Dadurch kann dieser andere Stiftungen, Vereine und gemeinnützige Organisationen in Deutschland, welche sich für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche einsetzen, unterstützen. Das Hauptziel des Vereins ist es, Chancengerechtigkeit für alle Kinder in Deutschland zu fördern, egal wo oder wie sie aufwachsen. Hierbei konzentriert sich der Verein nicht auf ein spezifisches Thema, sondern fördert alles – von Bildung über Gesundheit bis Freizeit – in Bezug auf Kinder, und zwar bundesweit.

Weitere Synergien entstehen mit dem Schwesterhof „Arieshof“ in St. Lorenzen, nahe Bruneck in Südtirol, welcher aktuell modernisiert und neu errichtet wird. Der Arieshof vereint zukünftig Urlaub auf dem Bauernhof, biologisch, dynamische Landwirtschaft, Bildung und unterstützt die soziale Integration.

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und ihre Erfahrungen zu verbessern.